Die reformierte Fachstelle Religionspädagogik

Die kantonale Fachstelle Religionspädagogik der ev.-ref. Kirche Kanton Solothurn und der reformierten Bezirkssynode Solothurn der Kirchen Bern-Jura-Solothurn hat folgende Aufgaben:

Ausbildung für Katechetinnen und Katecheten 1.- 6. Klasse

Weiterbildung der Katechetinnen und Katecheten 

Beratungen von Unterrichtenden, Unterrichtsverantwortlichen und zuständigen Kirchgemeinderätinnen und Kirchgemeinderäten 

Informationen für Unterrichtende, Unterrichtsverantwortliche und zuständige Kirchgemeinderätinnen und Kirchgemeinderäte  

Projekte im Zusammenhang mit Religionsunterricht am Standort Schule und am Standort Kirchgemeinde

Erstellen von Weisungen und Empfehlungen im Bereich des kirchlichen Religionsunterrichts am Standort Schule (1. Säule) und in der Kirchgemeinde (2. Säule).

Ausbildung für Katechetinnen und Katecheten 1. bis 6. Klasse

OekModula bildet Katechetinnen und Katecheten für den konfessionellen und ökumenischen Religionsunterricht der Kirche am Lernort Schule und für den konfessionellen Unterricht am Lernort Kirchgemeinde an.
Die Ausbildung wird interkantonal, ökumenisch und modular angeboten.
Mit einem Klick sind Sie auf der Ausbildungswebseite OekModula.

Weiterbildung

Nach einer umfassenden Ausbildung bei OekModula empfehlen wir den Unterrichtenden, unser gut ausgebautes Weiterbildungsangebot zu nutzen.
Nur wer religionspädagogisch am Ball bleibt, kann allen Lern-Situationen an den beiden Lernorten Schule und Kirchgemeinde gerecht werden.
Wir empfehlen, entsprechend der prozentualen Anstellung in der Kirchgemeinde 1-5 Tage Weiterbildungen pro Jahr zu besuchen. 

es erscheint jährliches ein ökumenisches Weiterbildungsheft Religionspädagogik mit Kursangeboten für alle Unterrichtenden an beiden Lernorten.

weiterbildungsheft_2017-2018_vweb.pdf

Beratungen, Informationen und Projekte

p1030483.jpg

Information der Unterrichtenden, Unterrichtsverantwortlichen und kirchlichen Behörden über Entwicklungen im Unterrichtswesen

Beratung und Begleitung von Kirchgemeinden und Unterrichtsverantwortlichen

Kantonale und interkantonale Vernetzungen

Begleitung, Beratung, Lancierung und Führung von kantonalen Unterrichtsprojekten

Ökumenische Zusammenarbeit

In den letzten Jahren hat sich die ökumenische Zusammenarbeit stark entwickelt.
Die enge Zusammenarbeit in Ausbildung, Weiterbildung, Projekten und Begleitungen von Kirchgemeinden/Pfarreien wiederspiegelt die Situation in vielen Kirchgemeinden und Schulhäusern.
Sie ist Ausdruck des gemeinsamen Willens für die Schülerinnen und Schüler und ihre Familien die Ressourcen, Kompetenzen und Erfahrungen zusammenzulegen, um die Qualität der christlichen Bildungsarbeit während der Schulzeit zu fördern.


© Fachstelle Religionspädagogik des Kantons Solothurn | Home | Sitemap | Suchen | Kontakt | design // mediagenerator.ch | System by cms box | Login